Hauptmenü
Unsere Produkte

Umwelt

2006 bezog die Freund Drehtechnik GmbH die Gebäude in der Wibschla 39 in Lüdenscheid. Neben dem Ausbau der Fertigungskapazitäten und der Erweiterung des Verwaltungstraktes waren Verbesserungen der Arbeitsbedingungen für die Belegschaft und eine effiziente Fertigung nach dem Stand der Technik die Hauptvorgaben für das Bauvorhaben.

Gemäß diesem Grundkonzept wurden verschiedene Maßnahmen zur Nutzung der Abluft der Drehautomaten, zur Senkung des Primärenergiebedarfs sowie zur Optimierung des Arbeitsumfeldes und Schonung der Umweltressourcen umgesetzt. Die EnergieAgentur NRW stand bei der Planung beratend zur Seite. Im Einzelnen wurden folgende Projekte durchgeführt:

  • Der Produktionsstandort benötigt keine Primärenergie in Form von CO² erzeugenden Energieträger wie Öl, Gas oder Kohle. Durch eine effiziente Ausnutzung der Abluft aus den Maschinen ist unser Gebäude zu 100% frei von CO²-Schwefel- und Rußemissionen.
  • Der Energiebedarf beim elektrischen Strom wurde, soweit technisch möglich, durch automatisierte Abschaltungen, durch eine ausreichend dimensionierte Kompensationsanlage und durch den Einsatz von energiesparenden Verbrauchern verringert.
  • Bautechnisch konnten weitere Energieeinspareffekte erreicht werden. Zum einen durch den Einbau einer Lichtkuppel, die über die gesamte Länge der Halle verläuft und zum anderen durch eine Beleuchtungsanlage, die durch den Lichteinfall automatisch gedimmt wird.
  • Durch die Kombination der Absaugung und Reinignung der warmen Abluft der Automaten konnten die Kühlschmiermittel-Wärmeemissionen deutlich eingeschränkt und somit eine Optimierung der Arbeitsumgebung erreicht werden. Zusätzlich treten durch die Rückgewinnung mittels elektrostatischer Filter keine nennenswerten Verluste beim Kühlschmierstoffverbrauch auf und tragen somit zu einer Schonung der Umweltressourcen bei.

Seitens des Landes NRW wurde das Projekt zur Wärmenutzung für förderwürdig gehalten und im Rahmen des REN-Programms mit 13.500 Euro bezuschusst. Großes Echo fanden unsere innovativen Energiesparmaßnahmen auch in der regionalen und überregionalen Presse (Westfälische Rundschau, Lüdenscheider Anzeiger, Zeitschrift Aktiv, Der Spiegel, Innovation & Energie).


Das Unternehmen Freund Drehtechnik GmbH ist nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001 zertifiziert.


Fazit

Abschließend kann festgestellt werden, dass mit der Errichtung einer neuen Produktions- und Verwaltungsstätte, ein innovatives und energieeffizientes Konzept zur Wärmeversorgung und Energieeinsparung bei gleichzeitiger Verbesserung des Arbeitsumfeldes umgesetzt worden ist.

Umwelt Umwelt Umwelt Der Spiegel Innovation & Energie Zeitung